7 Titel

zu den Filteroptionen
Suche nach: Körperschaft = Österreich und Sammlung = Wienbibliothek - wbr01
 
7 Treffer
  • Titelblatt

    Kundmachung [Wien, 1. Dezember 1848]

    Mateo Padovani, aus Triest gebürtig, 33 Jahre alt, israelitischer Religion, verheirathet, kinderlos ... ist durch ... eidliche Zeugenaussagen überwiesen, am 30. October d. J., nachdem die Stadt zur Uebergabe aufgefordert worden war ... zur hartnäckigen Fortsetzung der Feindseligkeiten, unter Hinweisung auf die nahe Hilfe der Ungarn angereizt, und das Volk auf offener Straße zur ferneren Beibehaltung der Waffen aufgefordert zu haben ... ; wegen des Verbrechens des Aufruhrs zu dem Tode durch den Strang von dem ... Kriegsrechte ... verurtheilt worden ... im Wege der Gnade nachzusehen, und dafür eine zwölfjährige Festungsstrafe zu substituiren befunden ... ; Wien am 1. December 1848
    Österreich / Militär-Central-Untersuchungs-Commission
    [Wien] : Aus der k. k. Hof- und Staats-Druckerei, 1848
  • Titelblatt

    Kundmachung [Wien, 12. Dezember 1848]

    Anton Heizerath, von Wien gebürtig, 55 Jahre alt, katholisch, verheirathet, vormals herrschaftlicher Amtsschreiber, letzterer Zeit Bau-Aufseher bei den hiesigen Erdarbeiten, hat ... nachdem ... die revolutionären Bewegungen sich auch auf den Arbeitsplätzen mitgetheilt hatten, bei dem aus den Arbeitern gebildeten mobilen Corps die Stelle und die Functionen eines manipulirenden Feldwebels übernommen ... bei der in der Alser-Caserne vorgenommenen Plüderung ... mitgewirkt ... thätigen Mitwirkung an dem Aufruhre in hohem Grade schuldig gemacht ... Kriegsrechte ... zu der Todesstrafe durch den Strange verurtheilt worden ... im Wege der Gnade eine fünfjährige Schanzarbeit ... ; Wien den 12. December 1848
    Österreich / Militär-Central-Untersuchungs-Commission
    [Wien] : Aus der k. k. Hof- und Staats-Druckerei, 1848
  • Titelblatt

    Kundmachung [Wien, 16. December 1848]

    Franz Fizia, aus Czernisko in Schlesien gebürtig, 54 Jahre alt, katholisch, verheirathet, vormals Wachszieher ... ist bei ordentlich erhobenem Thatbestande, theils durch mehrere beeidete Zeugenaussagen, theils auch durch sein eigenes Geständniß überwiesen ... an revolutionären Petitionen nach der Katastrophe des 6. Octobers ... die Waffen nicht nur nicht abgelegt ... sondern im Bezirke Josephstadt ... von der Ablegung der Waffen allenthalben eifrigst abgemahnt ... bewaffneten Aufruhe ...schuldig gemacht ... Kriegsrechts-Urtheil ... zur Todesstrafe durch den Strang ... in jene eines zwölfjährigen Festungs-Arrestes zu mildern befunden ... ; Wien, 16. December 1848
    Österreich / Militär-Central-Untersuchungs-Commission
    [Wien] : Aus der k. k. Hof- und Staatsdruckerei, 1848
  • Titelblatt

    Kundmachung [Wien, 23. November 1848]

    Joseph Aigner, aus Wien gebürtig, 30 Jahre alt, katholisch, verheiratet, Porträtmaler und Commandant der bestandenen akademischen Legion, ist in Uibereinstimmung mit dem erhobenen Thatbestande geständig und überwiesen, an den im October d. J. ausgebrochenen Aufruhr, wodurch die Verbindung mit der ungarischen Insurrection beabsichtigt, die Gesammtheit der Monarchie und die Sicherheit des constitutionellen Thrones in Gefahr gesetzt wurde, thätigen Antheil genommen, vorzüglich aber die Vertheidigung der Taborstraße gegen die k. k. Truppen geleitet zu haben ... Kriegsrechts-Urtheil vom 21., kundgemacht am 23. d. M. ... zum Tode durch den Strang verurtheilt ... in Berücksichtigung der besseren Gesinnungen, welche er während der September-Unruhen und ... October an den Tag gelegt ... die ausgesprochene gesetzliche Strafe unbedingt nachzusehen ... ; Wien am 23. November 1848
    Österreich / Militär-Central-Untersuchungs-Commission
    [Wien] : Aus der k. k. Hof- und Staatsdruckerei, 1848
  • Titelblatt

    Kundmachung [Wien, 7. Dezember 1848]

    Johann Horvath, aus Csodno, Oedenburger Comitates in Ungarn gebürtig, 44 Jahre alt, katholisch, ledig, Schmidgeselle von Profession und ausgedienter Capitulant des Inf. Reg. E. H. Ernst ... daß er, nachdem er am 5. October d. J. kurz vor Ausbruch der Revolution mit dem jüdischen Handelsmanne Maier Spitzer von Wieselburg nach Wien gekommen war, sich hier mit einem aus dem kaiserlichen Zeughause entwendeten Carabiner und scharfer Munition versah ... er mit hoher Wahrscheinlichkeit zufolge an den October-Ereignissen Theil nahm ... Carabiner ... in einem Magazine in der Leopoldstadt, nebst ... 27 Stück scharfer Patronen verbarg ... ; standrechtliches Urtheil vom 7. dieses Monates zum Tode durch den Strang condemnirt ... um 4 Uhr durch Erschießen mit Pulver und Blei vollzogen worden ; Wien den 7. December 1848
    Österreich / Militär-Central-Untersuchungs-Commission
    [Wien] : Aus der k. k. Hof- und Staats-Druckerei, 1848
  • Titelblatt

    Kundmachung [Wien, 9. Dezember 1848]

    Alexander Skarbek von Leszczynski, aus Wien gebürtig, 46 Jahre alt, katholisch, ledig, Privatier, ehemals k. k. Lieutenant, letztere Monate Chef des Nationalgarde-Bezirkes Nr. 1, hat laut erhobenen Thatbestandes ... an dem bewaffneten Aufruhr im Monate October ... sehr thätigen Antheil genommen ... die Verbarrikadirung des Schottenthores im Einverständnisse mit Messenhauser bewerkstelligte ... im Bezirke Schottenviertel ... hartnäckigen Widerstandes ... die Stellung und die Stärke der an der österreichischen Gränze stehenden ungarischen Armee, und ihre Stimmung für den Wiener Aufstand auszuforschen ... hat sich demnach des Verbrechens des Hochverrathes und der Theilnahme an dem bewaffneten Aufruhr schuldig gemacht, und ist ... zur Todesstrafe mit dem Strange verurtheilt worden ... diese Strafe in jene des zwölfjährigen Festungs-Arrestes zu verwandeln befunden ... ; Wien den 9. December 1848
    Österreich / Militär-Central-Untersuchungs-Commission
    [Wien] : Aus der k. k. Hof- und Staats-Druckerei, 1848
  • Titelblatt

    Kundmachung [Wien, 9. Dezember 1848]

    Johann Urban, von Wien gebürtig, 37 Jahre alt, katholisch, verheirathet, vormals als Geschäftsführer in einer Bandfabrik bedienstet gewesen, und im Juli dieses Jahres zur berittenen Abtheilung der Sicherheitswache eingereiht, hat ... sich am 31. October dieses Jahres bei seinem Corps krank gemeldet, an demselben Tage aber ... Kanonen ... mit Hilfe von etwa 15 Proletariern auf die Burgthorbastei gezogen und aus derselben gegen die kaiserlichen Stallungen ... k. k. Truppen mehrmals abgefeuert ... Verbrechens der Theilnahme am Aufruhr ... bewaffneten Widerstande gegen die Truppen Seiner Majestät schuldig gemacht ... Kriegsrechte ... zum Todemit dem Strange verurtheilt ... in die Strafe zwölfjähriger Schanzarbeit verwandelt worden ... ; Wien den 9. December 1848
    Österreich / Militär-Central-Untersuchungs-Commission
    [Wien] : Aus der k. k. Hof- und Staats-Druckerei, 1848